Zentralplatine     ED 43 c     für die 2 m  Endstufe mit  der  QQE 06/40


Durch die Schaffung der Zentralbaugruppe  ED 43 c  ist der Aufbau einer kompletten 2 m Endstufe sehr stark vereinfacht worden und kann nun von jedem Funkamateur mit Lötkenntnissen in ganz kurzer Zeit aufgebaut werden.


Abmessungen der Netzteilbaugruppen

Ringkerntransformator:      120 mm  0,    63 mm  Höhe
Gleichrichterteil ED 40 c mit Elkos, Dioden usw.: 55 mm x 75 mm x 120 mm  (H-B-T)
Zentralbaugruppe ED 43 c :         44 mm x 132 mm x 64 mm (H-B-T)


Die Zentralbaugruppe dient zur einfachen und schnellen Zusammenschaltung des 2 m-Endstufenbausteins mit dem Gleichrichterteil einschließlich Netztransformator. Ebenfalls werden dorthin die Anschlussdrähte des Meßinstruments (Ia), der Coaxrelais / ED 56  und des Betriebsschalters geführt.

Folgende Aufgaben werden von der  Zentralplatine übernommen:

-  Gleichspannungsversorgung der Relais und Kontrolleuchten
-  Einstellung der Gittervorspannung für den A-, B-, und C-Betrieb
-  Hochohmige Zuführung der Sekundärspannung auf die Gleichrichterbaugruppe
-  Absicherung der Netz-und Anodenleitung gegen Überstrom
-  Schutzschaltung gegen hohe Induktionsspannung

Zum Lieferumfang der Zentralplatine  ED 43c  gehören die eigentliche Baugruppe, Potentiometer für die Steuergitterspannung und Drehschalter mit den 3 Stellungen: "Aus", Treiber", und "Betrieb".

Liefermöglichkeiten:

2m   150 W SSB / CW / FM, 
Endstufenbaustein  für  die  QQE 06/40 oder SRS 4451,  komplett  aufgebaut.
Mit  Drehko und Lecherkreise, mit ausführlicher Beschreibung und  Zeichnungen mit Röhre 
oder  ohne Röhre

Ringkerntransformator,
Gleichrichterteil  ED 40 c,
Zentralbaugruppe  ED43 c,
Dual Koax-Umschaltung,
HF-VOX ED 33,
Messinstrument 500 mA,
Einbaurahmen für Messinstrument

Die aktuellen Preise finden Sie im Online-Shop

Abmessungen (Höhe-Breite-Tiefe): 
113 mm - 85 mm - 215 mm

Übersichtsplan

Netzteil

weiter